edition panoptikum   |   Karoline Mühlleitner   |   A-4933 Wildenau   |   Hinterholz 14   |   Tel.: +43 (0)7755 / 5021   |   muehlleitner@edition-panoptikum.at

Gestaltung & Programmierung: creARTiv Werbeagentur Gufler

facebook-50px.png
impressum-A
home-B.png
Zur Kasse

Oberösterreich ist reich an wunderbaren Landschaften! Kaum ein anderes Bundesland kann eine derartige Vielfalt vorweisen. Vom Granithochland bis zur Donau, vom Alpenvorland bis zu den Kalkalpen, vom Kobernaußerwald bis zu den Seen des Salzkammerguts, so vielschichtig sind die Landschaftstypen. Dazu kommen eine großartige Landeshauptstadt sowie viele andere Städte mit historischen Wurzeln und modernen Zügen. Nicht zu vergessen die Stifte als kulturelle Zentren sowie die vielen verstreuten Dörfer und Bauernhöfe, die diesem Land seinen Charakter geben.

Vier Jahre hat Andreas Mühlleitner an Zeit investiert, um ein umfassendes Porträt Oberösterreichs zu schaffen. Auf unzähligen Exkursionen hat er dieses unvergleichliche Bundesland in den Blickwinkel seiner Kamera geholt. Begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise, nicht in die Ferne, sondern entdecken Sie in diesem Bildband das Schöne in Ihrer Nähe.


Bildband-Oberösterreich-Vorschau.jpg

OBERÖSTERREICH


Mit Beiträgen von Adolf Brunnthaler und Hans Kumpfmüller sowie einem Vorwort zum Friedensbezirk Braunau von Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak.

Andreas Mühlleitner

Gebunden mit Schutzumschlag

360 Seiten, 29 mal 29cm

ca. 300 Farbbilder

ISBN: 978-3-9503761-8-0

Preis: EURO 39,90

(Versandkostenfrei innerhalb Österreichs)


BESTELLEN

Mit freundlicher Unterstützung

des Landes Oberösterreich.

LOSEN STATT LESEN

Hans Kumpfmüller

losen-statt-lesen_vorschau.jpg

Buch und CD

Hardcover

60 Seiten, 20 mal 20cm

Spieldauer CD: ca. 75 min.

ISBN 978-3-9503761-6-6

Preis: EURO 24,00

(Versandkostenfrei innerhalb Österreichs)


BESTELLEN

20 Jahre laud dengd

Aus gegebenem Anlass ist in unserem Verlag ein Hörbuch von Hans Kumpfmüller in bibliophiler Aufmachung erschienen. Es besteht aus zwei Teilen: Erstens aus einem Hardcoverbuch mit einigen neuen Werken von Hans, Textbeiträgen von Weggefährten sowie einem Fotoessay. Zweitens aus einer CD, auf der Hans eine Auswahl einiger seiner besten Stücke zum Besten gibt. Grafisch ansprechend und drucktechnisch von der Firma Hammerer realisiert wurde die CD für diese edle Jubiläums-Edition direkt in das Buchcover integriert.


Hans Kumpfmüllers satirische Texte zu lesen ist eine Augenweide, die ihresgleichen vergeblich sucht. Und doch ist eine Steigerung möglich: Sie geschieht, sobald der Autor seine Stimme erhebt und aus seinen Werken liest. Das tut er auf dieser CD bei einer zwerchfellerschütternden Reise durch sein zwanzigjähriges Schaffen, von den Anfängen bis hin zu brandneuen, noch unveröffentlichten Texten. Dieser Ohrenschmaus weitet den literarischen Genuss zu einem die Sinne umfassenden Gesamtkunstwerk.

Hans Schusterbauer

Andreas Mühlleitner

NATURJUWEL SALZKAMMERGUT

Bekannte und verborgene Schätze

Naturjuwel Salzkammergut_Titel_01_ga

Bildband, Hardcover

Gebunden mit Schutzumschlag

216 Seiten, 29 mal 26cm

ca. 280 Farbbilder

ISBN 978-3-9503761-9-7

Preis: EURO 39,90

(Versandkostenfrei innerhalb Österreichs)


BESTELLEN

Naturerlebnis Salzkammergut

Begeben Sie sich in diesem Bildband auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten Naturschauplätzen des Salzkammerguts. Von den großen Seen Oberösterreichs über das Ausseerland bis hin zu vielen kleinen und oft gar winzigen Seen spannt er einen weiten Bogen.

Auf seiner sinnlichen Schatzsuche spürt der Autor außergewöhnlichen Orten nach und zeigt uns auf Spaziergängen und Wanderungen die ganze Vielfalt einer beeindruckend schönen Natur. Ein Buch, das ansteckend ist und auffordert, sich bald selbst auf den Weg zu machen.

Kalender-A.png
Buch-A.png

Andreas Mühlleitner

ASKETEN STERBEN NICHT - Indiens verborgene Farben

Bildband, Hardcover

Gebunden mit Schutzumschlag

224 Seiten, 29 mal 24cm

ca. 200 SW-Fotografien

ISBN 978-3-9503761-7-3

Preis: EURO 45,00

(Versandkostenfrei innerhalb Österreichs)


Buchcover_Asketen-sterben-nicht_vorschau
BESTELLEN

Auf den Spuren von Pilgern, Yogis und Asketen

Anhand einer Auswahl von fünf bedeutenden indischen Pilgerorten spürt der Autor der ihnen zugrunde liegenden Mythologie sowie der inneren Bewegtheit der Menschen nach, die sie in ihrem Glauben antreibt, Unsterblichkeit zu erlangen. Die Schauplätze der Handlungen werden so zu Angelpunkten für die existentiellen Sinnfragen der Suchenden. Von Varanasi, dem Zentrum hinduistischer Spiritualität, ausgehend, spannt sich der Bogen bis zum südindischen Arunachala, dem mystischen Berg der Weisheit, wo die Erkenntnis eines uns innewohnenden h ö h e r e n   S e l b s t greifbar zu werden scheint.



Rezension der Frankfurter Allgemeinen Zeitung:

Mühlleitners entspannte Sachlichkeit und Neutralität im Dialog mit den fremden Lebensformen haftet nicht nur an der Oberfläche. Doch erst nach und nach erweist sich, wie erhellend dieser Bild-Text-band, zumindest für den Laien, ist. Unbeabsichtigt folgt der Betrachter und Leser des Buchs der Sentenz, dass man das Ziel findet, wenn man die Wünsche aufgibt. Im Zusammenspiel von unaufdringlicher, aber präziser Fotografie und Text entsteht Gegenwärtigkeit und Plausibilität. Die Strahlkraft und Suggestivität, die für die Pilger von den Orten ausgehen, rückt näher heran und enthüllt sich. „Indiens verborgene Farben“ lautet der metaphorische Untertitel des Buchs. Man blickt auf die Personen und ihre Gesichter, ohne jeweils sofort zu erahnen, was sich dahinter verbirgt.


FAZ 25.10.2018 Nr. 248

Buchpräsentation mit Lesung und Gesang


LEBT DER ALTE TOD NOCH?

Hans Kumpfmüller & die Gesangskapelle Hermann


FR 15.11. 2019, 20:00 Uhr, KiK Ried i. I.

Kartenreservierung auf www.kik-ried.com

Hans Kumpfmüller

LEBT DER ALTE TOD NOCH?

Hardcover

176 Seiten, 21 mal 24cm

ca. 120 Abbildungen

ISBN 78-3-9504722-0-2

Preis: EURO 28,00

(Versandkostenfrei innerhalb Österreichs)


Frontcover_Lebt der alte Tod noch_ga
BESTELLEN

Gern ins Auge gefasst werden sie nicht, die letzten Dinge. Und noch weniger ihr Repräsentant: der alte Tod. Oft totgesagt, ist er nicht umzubringen. Nie wirklich gesehen, wirkt er unverwüstlich. Er ist unbeliebt, ja. Wohl zu Unrecht, denn er hat alle guten Eigenschaften der Erfolgreichen, die wir sonst so bewundern. Seine Abschlussqualität ist beispielhaft, liegt sie doch bei verlässlichen hundert Prozent. Er hat eine Lösung für jedes Problem; selbst Technokraten, Investoren und unersetzbare Führungsgrößen überzeugt er letztlich. Er agiert hintergründig, aber nachdrücklich. Sich auf seine Spuren zu begeben, hat kein Ende und wirkt paradoxerweise belebend.


Diese Spurensuche nach den letzten Dingen der Menschen und dem alten Tod betreibt Hans Kumpfmüller in seinem neuesten Buch mit der ihm eigenen Leidenschaft, und die führt ihn oft - wider Erwarten - auch zu Szenen von unwiderstehlicher Komik.


Gemessene Heiterkeit, eine Weite der Perspektive, eine Fülle der Zeichen kommen ins Text-Bild-Geflecht des Buches, das ein Spiel mit Geschichten und Fotografien, mit Wort und Symbol, mit Licht und Schatten, mit ewigem Leben und erleichternder Endlichkeit entfaltet.


Hans Schusterbauer

NEUERSCHEINUNG